Sendung vom Mittwoch, 6.3. | 17.05 Uhr | SWR2

 

Fasten als Gesundheitstrip und Selbsterfahrung

 

Es diskutieren:
Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin
Dr. med. Christian H. Kuhn, Ernährungsmediziner und Psychotherapeut, Überlingen
Prof. Dr. Axel Michaels, Religionswissenschaftler, Universität Heidelberg
Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich

In unserer Übergewichts-Gesellschaft werden 1001 Diätprogramme propagiert, doch das älteste und einfachste lautet: Nahrungsverzicht. Das Fasten ist aber nicht nur eine medizinische, sondern auch eine spirituelle Maßnahme. Nicht von ungefähr gehört es zum Standardprogramm fast aller Religionen; es dient der Unterwerfung des Körpers unter den Geist, es vermittelt ein mystisches Gefühl der Entstofflichung. Unter dem Horizont von Sinnmangel und materiellem Überfluss wächst das Bedürfnis nach Auszeiten und wird durch die aktuelle Burnout-Propaganda zusätzlich angefeuert. Das sogenannte "Heilfasten" findet immer mehr Anhänger. Ist es ein traditionelles Reinigungsritual oder ein dekadentes Modephänomen?

 

Sendung zum Hören unter.... www.swr.de/swr2

 

 

.