Stockholm - Dank des Medizin-Nobelpreisträgers Yoshinori Ohsumi lernen wir etwas über unser Essverhalten. Denn auch Fasten kann gesund sein.

 

Als Laie fragt man meistens etwas ratlos, wenn die Nobelpreise für Medizin, Chemie oder Physik vergeben werden: "Was hat das mit mir zu tun?" In diesem Jahr ist das anders - wir erfahren, warum Fasten vor Krankheiten schützen kann. Der japanische Zellforscher Yoshinori Ohsumi (71) erhält den Medizin-Nobelpreis für die Erfoschung der Autophagie in Zellen.

 

Weiterlesen auf: https://www.tz.de/leben/gesundheit/medizin-nobelpreis-zellforscher-yoshinori-ohsumi-erklaert-gesunde-ernaehrung-6806197.html