Miriam Müller und Edmund Semler haben das Leben des Überlinger Fasten-Arzt Hellmut Lützner mit einem Film gewürdigt. Zur Filmpremiere kamen viele Gäste, darunter auch Fasten-Prominenz.

Dr. Helmut Lützner von Stef Manzini

Foto von: Stef Manzini

 

Das Fasten hat ihn bekannt gemacht – und er das Fasten: Mit geistreichen Worten und vor Freude strahlend lobte Hellmut Lützner den Film über sein Lebenswerk. "Am Anfang war ein Satz" lautet der Titel der filmischen Biografie von Miriam Müller und Edmund Semler, du deren Premiere am Sonntag zahlreiche Gäste und nahezu die komplette Fasten-Prominenz Überlingens ins Ausgustinum kamen. Die ehemaligen und aktuellen medizinischen Leiter von Buchinger- und Kurparkklinik würdigten damit den Mann, durch den das Thema Fasten seine Popularität erlangt hat.

Überlingen sei die Stadt, die durch das Fasten bekannt geworden sei in der ganzen Welt wie kein anderer Ort, sagt Hellmut Lützner, der zu dieser Bekanntheit maßgeblich beigetragen hat. Filmemacherin Miriam Müller ist es in dem gut halbstündigen Porträt nicht nur gelungen, die verschiedenen Stationen des Lebens und Wirkens Lützners mit vielen alten Bilddokumenten und Szenen an Originalschauplätzen wie der Klinik Buchinger und der Kurparkklinik in Überlingen nachzuzeichnen. Sie fängt auch die ganz besondere Ausstrahlung des vitalen Seniors ein. Lützner lebt im Überlinger Augustinum, von wo aus er täglich seine Spaziergänge unternimmt.

 

Weiterlesen auf... https://fastenakademie.de/fasten-info/fastennews/288-film-ueber-lebenswerk-des-fasten-arztes-dr-hellmut-luetzner