Jena. (tlz) Fasten ist gar nicht so einfach, wie man sich das landauf, landab vorstellt. Und: Richtiges Fasten bewirkt sehr viel mehr als nur die Gewichtsreduzierung. Um sich selbst und andere wieder auf den neuesten Stand der Fastenforschung zu bringen, gibt es an diesem Samstag in Jena einen Fortbildungstag zum Thema, zu dem mehr als 60 Fastenärzte aus ganz Deutschland anreisen werden.

Konkret geht es um die Themen Fastenforschung, Fastentherapie, Ernährung und Rheuma. Prof. Dr. med. Christine Uhlemann ist Mitorganisatorin dieser Tagung. Uhlemann ist die Gründerin des Kompetenzzentrums Naturheilverfahren an der Friedrich-Schiller-Universität. Sie beschäftigt sich seit langem mit dem Thema Ernährung und Fasten.

Einer ihrer Doktoranden, Sebastian Schmidt, hat nun in seiner Doktorarbeit die Wirkung des Fastens als schmerztherapeutische Maßnahme bei Arthrose untersucht und Erstaunliches zutage gefördert. "Fasten reinigt das Blut und die Gelenkflüssigkeit. Das bedeutet: Wer fastet und seine Ernährung entsprechend umstellt, kann über Monate, ja sogar Jahre und vielleicht sogar auf Dauer, schmerzfrei sein", erklärt die Medizinerin. Natürlich müsse das Fasten in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, um den Körper zu trainieren. "Regelmäßiges Fasten macht sogar süchtig", weiß Uhlemann. "Es werden Endorphine freigesetzt."

Allerdings warnt sie auch: "Nicht jeder darf fasten." Dies gelte beispielsweise - noch - für Krebspatienten. Doch bei Tierversuchen in den USA habe man bereits festgestellt, dass Fasten gesunde Zellen stärkt und ihnen hilft, sich gegen Krebszellen zu wehren. "Bis diese Forschungsergebnisse auch auf Menschen angewandt werden können, werden allerdings noch einige Jahre vergehen", so die Jenaer Expertin.

Christine Uhlemann ist überzeugt, dass man mit Fasten auch Migräne und andere Schmerzen in den Griff bekommt. In "ihrem" Kompetenzzentrum Naturheilkunde an der Uni Jena bevorzugt man dafür das Tee-Saft-Fasten nach Otto Buchinger, dem Begründer des "Heilfastens". Zur Fortbildungstagung der "Ärztegesellschaft Heilfasten & Ernährung e.V." im Esplanade in Jena wird daher unter anderem auch der Chefarzt der Klinik Buchinger in Überlingen, Dr. med. Stefan Drinda, erwartet - neben zahlreichen anderen Experten. Und natürlich werden mehrere Experten der FSU teilnehmen.

23.06.2009 Von Lioba Knipping

http://www.tlz.de